Damenturnverein Seen 2021 Jahresbericht Präsidentin

Liebe Ehrenmitglieder,
liebe Turnerinnen

Die Geschehnisse im Vereinsjahr 2021 sind schnell erzählt.
Das ominöse Virus grassierte noch immer und es konnten auch in diesem Jahr keine oder fast keine Aktivitäten durchgeführt werden. Zu Beginn des Jahres galten noch immer strenge Schutzmassnahmen. Maskenpflicht überall auch während dem Training in der Turnhalle. Der Turnbetrieb stand anfangs Jahr bis zum Frühling still. Ab Mai/Juni durfte wieder trainiert werden. Aber auf einen speziellen Anlass hin zu üben mussten wir nicht, denn alle Turnfeste und Wettkämpfe sowie die im November geplante Turnunterhaltung und auch das gemeinsame Schlussturnen mit dem TV wurden bereits abgesagt.

Erstmals in der Geschichte des Damenturnvereins wurde die Generalversammlung im April schriftlich durchgeführt. Dass die Seemer-Dorfet und damit auch der traditionelle Ehrenmitgliederanlass wieder nicht durchgeführt werden konnte, war uns schon im Januar bekannt.

Als einzigen geselligen Anlass fand der Grillplausch im Hölderli kurz vor den Sommerferien statt und wurde von etlichen Vereinsmitgliedern besucht. Ende August verreisten die meisten Riegen auf eine 1- oder 2-tägige Turnfahrt und genossen das gemütliche Beisammensein. Die Weihnachtsessen fanden teilweise statt.

Die Pandemie und die vom Bund verordneten Massnahmen beherrschten unseren Alltag. Das Thema Maskenpflicht, Zertifikatsplicht 3G, 2G, 2G+ verfolgte uns Tag täglich. Doch durch die neue Virusmutation „Omikron“ bestand auch eine gewisse Hoffnung, bald aus dieser Pandemie herauszukommen. Hoffnung stirbt zuletzt.

Damenriege

Die Hauptleiterin Nadia Cescato, unterstützt von Alessia Küng gestalten die Lektionen der Damenriege, welche jeweils am Mittwochabend trainiert.
Aktivitäten: Regelmässiges Training draussen auf dem Vitaparcours oder Kraftübungen draussen sowie gemeinsames "Apéröle" in der Stadt an schönen Sommerabenden.
Mithilfe am Gästeanlass während des Zürcher Sportfestes im September.

Frauenriege 1

Jolanda und Vreni teilen sich die Leitung der Turnstunden jeweils am Donnerstagabend.
Besondere Aktivität: Während des Stillstandes im Turnbetrieb: Zoom-Training mit Jolanda
28. /29. August; 2-tägige Turnfahrt in den Kanton Aargau
Mithilfe am Gästeanlass während des Zürcher Sportfestes im September.

Frauenriege 2

Evelyn und Uschi leiten jeweils zum Wochenstart am Montagabend die Turnstunden.
Besondere Aktivität: 28. August; 1-tägige Turnfahrt ins Appenzellerland.

Seniorinnen-Riege

Marlies und Therese dürfen jeden Dienstag unsere Seniorinnen zum Turnen einladen.
Besondere Aktivität: 18. August: 1-tägigte Turnfahrt in den Kanton Thurgau.

Turnfahrten und besondere Aktivitäten

Die ausführlichen Berichte und Fotos findet ihr wie gewohnt im Seemer Turnen oder auf unserer Homepage www.tvseen.ch. Den Reiseleiterinnen, den Fotografinnen und den Berichterstatterinnen möchte ich auch an dieser Stelle recht herzlich danken.

Allgemein

Die laufenden Geschäfte wurden im vergangenen Jahr in einer Vorstandssitzung und einer gemeinsamen Sitzung mit dem TV besprochen. Diese Sitzungen fanden online statt.
Im April führten wir die Generalversammlung in schriftlicher Form durch.
Die Interessen unseres Vereins wurden an der online durchgeführten Breitensport-Konferenz und an der Delegiertenversammlung des ZTV vom 06. November vertreten. Die Delegiertenversammlung DWS wurde abgesagt.

Meinen Vorstandskolleginnen möchte ich ganz herzlich für die grosse Unterstützung und gute Zusammenarbeit danken. Speziell Gabi Bienz danke ich für die grosse Arbeit beim Erstellen der Dokumente für die Durchführung der schriftlichen Generalversammlung.
Dem Präsidenten des TV, Michael Binder danke ich besonders für den Lead in der Erstellung von immer wieder anzupassenden Schutzkonzepten. Herzlichen Dank dem Vorstand des TV für die kollegiale Zusammenarbeit.

Für das neue Vereinsjahr wünsche ich euch allen eine unfallfreie, zufriedene und glückliche Zeit und hoffe auf die Rückkehr in die „Normalität“.

«Hebet eu Sorg»

Eure Präsidentin
Vreni Huber