Männer 2022-01-21 Generalversammlung

Wir haben es gewagt, dieses Jahr die Versammlung wiederum im Freieck stattfinden zu lassen mit Anmeldung und Zertifikatskontrolle. Die letztjährige Versammlung fand ja wegen der strengeren Auflagen zur Covid-Pandemie schriftlich statt.

Ruedi Dürsteler, Präsident der Männerriege, kann 24 Männerriegler zur GV willkommen heissen. Das Protokoll der letzten GV passiert einstimmig, der Jahresbericht des Präsidenten wird mit Applaus genehmigt.
Im vergangenen Jahr hat uns Kamerad Hans Rubi für immer verlassen. Wir gedenken seiner in einer Schweigeminute.

Emil Widmer tritt aus der Männerriege aus. Als Neumitglieder dürfen wir Michael Blanke und Hansruedi Morf in unserem Kreis willkommen heissen. Damit zählt die Männerriegen 73 Mitglieder.

Das Turnen in der Halle war im letzten und vorletzten Jahr zeitweise nicht möglich wegen der Pandemiemassnahmen. Nachmittägliche Wanderungen mit 6 bis 10 Teilnehmern ersetzten die abendlichen Turnstunden. Bei den verbleibenden Turnstunden in der Halle waren im Durchschnitt 13 Turner anwesend.

Unser Kassier, Mandi Aeberhard, präsentiert die Rechnung 2021, welche mit einem Verlust von Fr 460.20 abschliesst. Der Revisor Andi Leuthold attestiert in seinem Bericht eine saubere Buchführung. Der Revisorenbericht wird mit Akklamation gutgeheissen und die Arbeit des Kassiers verdankt.

Der Zustupf an die dreitägige MR-Reise 2019 wird auf Fr. 50.-- pro Teilnehmer festgesetzt. Die Mitgliederbeiträge werden wie letztes Jahr beibehalten. Für das laufende Jahr ist ein Aufwandüberschuss von Fr. 1‘600.00 budgetiert, was angesichts des aktuellen Vermögens noch verkraftbar erscheint.

Unser TK-Chef und versierter Turnleiter Max Schuler tritt von seinem Amt zurück. Wir danken ihm für seinen Einsatz und die abwechslungsreichen Turnstunden. Er erhält als symbolischen Dank 3 Flaschen Wein und einen Gutschein. Heinz Giger übernimmt als TK- Chef. Die übrigen Vorstandsmitglieder und der Präsident stellen sich wieder zur Verfügung und werden mit Applaus bestätigt. Der Posten des Beisitzers bleibt vakant.

Ruedi dankt Mandi Aeberhard für die Durchführung des Mandilaufs. Der Senior-Turnleiter Ernst Moser erhält für seinen Einsatz ausserhalb des Vorstandes eine Flasche Wein.

Im Jahresprogramm 2022 stehen wiederum die traditionellen Anlässe wie die Turnfahrt, dieses Jahr ins Emmental, der Mandilauf und verschiedene Ferienanlässe.


In absehbarer Zeit, d.h. in 2 - 3 Jahren wird der heutige Vorstand nicht mehr antreten. Der Vorstand hatte kürzlich erneut Kontakt mit der Fitnessriege. Eine Verjüngung der MR ist anzustreben. Der TV hält an den 3 Stufen, Aktive – Männerriege – Veteranen, fest.

Beim gemütlichen Zusammensein, mit einem feinen Apéro wurde die diesjährige GV beendet.

Herbert Weber, Aktuar