Damenturnverein Seen 2020 Jahresbericht Präsidentin

Liebe Ehrenmitglieder,
Liebe Turnerinnen

Im Vereinsjahr 2020 konnten leider nur wenige unserer Aktivitäten durchgeführt werden:

Zu Beginn des Jahres berichteten die Medien von einem mysteriösen Corona Virus, welches in China wütet. Alles schien noch weit weg von uns. Schon bald erreichte jedoch das Virus Europa und verbreitete sich rasant in der ganzen Welt - eine schon lange befürchtete Pandemielage hatte sich entwickelt. Mitte März verkündete der Bundesrat den 1. Lockdown: Nichts ging mehr. Schul- und Sportanlagen waren geschlossen, Trainings eingestellt. Alle Turnfeste und Wettkämpfe wurden abgesagt. Vom 16. März bis Anfangs Juni fanden keine Turnstunden statt. Unsere Generalversammlung wurde vom März auf den Herbst verschoben. Die Seemer-Dorfet und damit auch der traditionelle Ehrenmitgliederanlass wurde abgesagt.

Ab 8. Juni durfte unter Einhaltung von Schutzmassnahmen wieder geturnt werden. Der Grillplausch im Hölderli kurz vor den Sommerferien wurde von vielen Vereinsmitgliedern besucht. Die Turnfahrten Ende August fanden statt und wurden ganz besonders genossen. Bis zu den Herbstferien und bis kurz danach wurde wieder trainiert und nach dem Turnen auch zum gemütlichen Beisammensein eingekehrt. Die im Frühling verschobene Generalversammlung konnte am 25. September durchgeführt werden.

Doch dann verbreitete sich das Covid-19 Virus wieder rascher, und die Behörden verlangten Maskenpflicht auch beim Ausüben von sportlichen Tätigkeiten. Wir gaben aufgrund dieser Trainingsbedingungen auf und stellten das Training ab 28. Oktober wieder ein. Das gemeinsame Schlussturnen mit dem TV und auch die Besonderheiten zum Jahresschluss mussten alle abgesagt werden. Das Jahr ging zu Ende mit der Genugtuung, dass wir wenigstens einige Trainings in der Halle, unsere Turnfahrten, den Grillplausch und die Generalversammlung 2020 durchführen konnten. Bei letzterer durften wir unsere Aktuarin Gabi Bienz als Ehrenmitglied aufnehmen. Wir schlossen das Jahr 2020 mit viel Hoffnung auf ein besseres 2021.

Damenriege

Vanessa Streit ist anfangs Jahr als Co-Leiterin zurückgetreten. Die Hauptleiterin Nadia Cescato hat mit Alessia Küng eine würdige Nachfolgerin gefunden. Die Damenriege trainiert jeweils am Mittwochabend. Unter besonderen Schutzmassnahmen haben die jungen Frauen oft im Freien in Kleigruppen trainiert.
Besondere Aktivität: Teilnahme am OL und Grillplausch

Frauenriege 1

Jolanda, Mirjam, Vreni, Jeannine, Doris und Frieda teilen sich die Gestaltung der Turn-stunden jeweils am Donnerstagabend.
Besondere Aktivität: April, während Lockdown: Zoom-Training mit Jolanda
22. /23. August; 2-tägige Turnfahrt ins Glarnerland.

Frauenriege 2

Evelyn und Uschi leiten jeweils zum Wochenstart am Montagabend die Turnstunden.
Besondere Aktivität: 22. August; 1-tägige Turnfahrt ins Toggenburg

Seniorinnen-Riege

Marlies und Therese dürfen jeden Dienstag unsere Seniorinnen zum Turnen einladen.
Besondere Aktivität: 11. August: 1-tägigte Turnfahrt in die Innerschweiz

Turnfahrten und besondere Aktivitäten

Die ausführlichen Berichte und Fotos findet ihr wie gewohnt im Seemer Turnen oder auf unserer Homepage www.tvseen.ch. Den Reiseleiterinnen, den Fotografinnen und den Berichterstatterinnen möchte ich auch an dieser Stelle recht herzlich danken.

Allgemein

Die laufenden Geschäfte wurden im vergangenen Jahr in einer Vorstandssitzung und einer gemeinsamen Sitzung mit dem TV besprochen. Im März erstellten unsere Kassenfrauen Claudia und Melanie aufgrund der Absage der Generalversammlung ein Notbudget. Besten Dank dafür. Die Interessen unseres Vereins wurden an der online durchgeführten Delegiertenversammlung des ZTV vertreten. Breitensport-Konferenz und Delegiertenversammlung DWS wurden abgesagt.

Meinen Vorstandskolleginnen möchte ich ganz herzlich für die grosse Unterstützung und gute Zusammenarbeit danken. Zusammen haben wir die Aufgaben in diesem schwierigen Jahr gut bewältigt. Ich bin stolz auf euch.
Dem Präsidenten des TV, Michael Binder und dem Präsidenten der Männerriege, Ruedi Dürsteler danke ich herzlich für die kollegiale Zusammenarbeit.

Für das neue Vereinsjahr wünsche ich euch allen eine unfallfreie, zufriedene und glückliche Zeit und hoffe auf die Rückkehr in die „Normalität“.
«Hebet eu Sorg»

Eure Präsidentin
Vreni Huber