Informationen zur geplanten 136. Generalversammlung TV Seen vom 6.4.2020 (verschoben)

Das Coronavirus und die daraus resultierenden Massnahmen sind momentan in aller Munde und tangieren auch uns als Turnverein.

So mussten wir unsere Generalversammlung, welche am 06. April 2020 stattgefunden hätte, auf unbestimmt verschieben. Momentan arbeiten wir mit einem "Notfallbudget", welches auf dem letztjährigen basiert. Wir prüfen momentan, wann und ob wir die GV 2020 nachholen, oder ob wir die Jahresrechnung 2019, das Budget 2020, etc. in die nächste GV 2021 einbauen werden. Auch sind sämtliche sportliche Veranstaltungen bis und mit 30. Juni abgesagt, das betrifft leider auch die Turnfeste. Ob der Jugend-Einzelturntag am 05. Juli, bei dem wir als TV Seen die Organisatoren sind, durchgeführt werden kann, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Damit ihr aber dennoch das Wichtigste erfährt, haben wir euch hier ein paar Informationen zusammengetragen, welche selbstverständlich noch durch die Generalversammlung abgenommen werden müssen.

Mutationen:

Im vergangenen Jahr mussten wir von Hansruedi Weiss, Hans Brüngger, Hermann Maurer, Alfons Meier, Rosemarie Züblin, Ruth Gubler und Paul Suter für immer Abschied nehmen. Auf der anderen Seite durften wir 6 neue Aktivmitglieder aufnehmen: Annina Hohl, Fabienne Hohl, Jasmin Weber, Juri Della Casa, Nils Papst und Noah Schefer. Der Gesamtbestand der Turnriege liegt nun bei 111 Mitgliedern, davon sind 68 Turnende. ​Der Gesamtverein TV Seen zählt 367 Mitglieder.

Rechnung 2019:

Die Turnriege schliesst das Jahr 2019 mit einem Verlust von Fr. 8'243 ab, das sind rund Fr. 500 mehr als budgetiert. Das Vermögen beträgt nun Fr. 27'795. Dieser hohe Verlust lässt sich durch die teuren Festkarten für das Eidgenössische Turnfest in Aarau erklären. Auf der Ertragsseite durften wir auch dieses Jahr wieder von Knecht Reisen eine Rückerstattung und von der Neubühne Seen einen Betrag für unsere Helfereinsätze verbuchen. Auch die Seemer Dorfet lief dieses Jahr gut und wir bekamen somit einen Anteil von Fr. 5'700 in unsere Vereinskasse.

Die Jugendriege schliesst mit einem Gewinn von Fr. 4'096 ab, obwohl ein Verlust von Fr. 1'820 budgetiert worden ist. Diese erfreuliche Zahl kam vor allem durch die niedrigeren Kosten beim Jugendreisli und den höheren J+S Förderbeiträgen zustande. Das Vermögen der Jugendriege beläuft sich auf Fr. 24'645.

Budget 2020​:

Die Turnriege  hat dieses Jahr einen Gewinn von knapp Fr. 2'500 budgetiert, dies hauptsächlich wegen dem Jugend-Einzelturntag, den wir im Juli organisieren werden (hoffentlich). Das Budget ist jedoch mit grosser Vorsicht zu geniessen, da wir schlicht noch nicht wissen, welche Auswirkungen die aktuellen Umstände auf die Turnfestsaison haben.

Die Jugend hat momentan einen Verlust von Fr. 900 budgetiert, aber auch hier ist dieses Jahr extrem unberechenbar.

Vorstand und Ämter:

Im Vorstand gibt es eine Änderung, André Burkhalter übergibt das Amt des Materialwarts an Patrick Binder. André, vielen Dank für deinen Einsatz und ich wünsche Patrick einen guten Start in seinem neuen Amt!

Dies ist die aktuelle Zusammensetzung des Vorstandes TV Seen und Turnriege:

Präsident:                                       Michael Binder

Vize-Präsident und J+S Coach:   Michael Rüttimann

Kassierin:                                       Fabienne Büchi

Aktuarin:                                         Lisa Zwicky

Oberturnerin:                                  Samantha Fischer

Info-Chefin:                                    Michelle Hintermeister

Materialwart:                                   Patrick Binder

Marco Blattmann wird ein weiteres Jahr das Amt als Fähnrich innehaben. Die erste Revisorin, Monika Rüegg tritt zurück, vielen Dank für deine Arbeit! Als Ersatz konnte Renate Cavadini gewonnen werden. David Menzi möchte den Jugend-Obmann auf Ende 2020 abgeben, da er nachher für eine längere Zeit auf Reisen sein wird. Gespräche mit potenziellen Nachfolgern sind bereits am laufen.

Für den Vorstand TV Seen, 31.3.2020

Michael Binder, Präsident