Turnriege  2019-09-14  Leichtathletik Trainingssamstag

--> Fotos

Anders wie in den bisherigen Jahren, wo ein ganzes Weekend trainiert wurde, wurde dieses Jahr auf zwei einzelne Trainingstage ausgewichen. Der erste fand am 14.09.2019 statt und widmete sich voll und ganz der Leichtathletik. Eine kleine Gruppe traf sich im Rychenberg und wartet gespannt auf die ersten Aufträge des komplett neuen Leiterteams in der Leichtathletik. Die strahlenden Gesichter veränderten sich kurzzeitig, als Sevi das Einturnen verkündete: eine Joggingrunde auf den Goldenberg. Das Ziel, warm zu werden, hatte er erreicht. Ohnehin hatten wir riesig Glück, die Sonne zeigte sich den ganzen Tag. Der Tag gestaltete sich in drei Blöcke. Zuerst wurde in der PS mit Léonie die Lauftechnik geschliffen, die Reaktion verschärft und die Startblöcke getestet.

TVS TUR BLD 2019 09 14 TT LA 2  TVS TUR BLD 2019 09 14 TT LA 3

Danach gings im Weitsprung weiter und Sevi versuchte mit uns mittels Videoanalyse der ominöse lange letzte Schritt vor dem Absprung zu verkürzen. Leichter gesagt als getan. Nach einer kurzen Essenspause fand sich die Gruppe auf der grossen Wiese zusammen, wo mit einem Frisbee-Spiel die Arme und Beine warmgemacht wurden. Der 2. Block ging dann nämlich um die Wurftechnik, welche uns Fabio näherbrachte. Die Heuler flogen gruselig jaulend hin und her, die Nachbarn hofften vermutlich, dass wir bald fertig damit sind. Die Sonne wurde immer heisser und wir waren froh, wo es sodann in die Halle ging für weitere Übungen rund um das Thema Werfen. Nach kurzem Aufräumen und Umstellen, nahm Päde pünktlich um 14.46 Uhr das Zepter zum Thema Hochsprung in die Hand. Diverse Posten zum Fosbury-Flop -Sprung wurden aufgestellt – Fazit: Bei den meisten bleibt das Thema Fosbury-Flop ein wahrer Flop und sollten besser auf dem Schersprung bleiben. Langsam erschöpft, aber zufrieden machten wir uns an die letzte Disziplin: Kugelstossen. Der Fokus wurde auf die verschiedenen Anlauftechniken gelegt, wo wir alle ausprobieren konnten, was uns besser liegt. Nach einigen Stössen genügte es dann aber auch, die ersten Sonnenbrände wurden verzeichnet und die Sonne trocknete uns neben dem Sport noch mehr aus. Deshalb gingen wir für den Abschlussteil nochmals in die Halle. Einige spielten ein Keulenvölk, die anderen versuchten noch einige Sprünge auf dem grossen Trampolin und schliesslich dehnten wir alle zusammen aus. Nach einer erfrischenden Dusche und kurzer Pause zu Hause traf sich ein Teil der Truppe noch zu einem guten Essen im La Pergola. Zufrieden, müde und sonnengeküsst schlossen wir diesen Tag ab. Danke ans neue LA-Leiterteam für die großartige Organisation! 

Für dTurnriege
Fabienne Büchi

TVS TUR BLD 2019 09 14 TT LA 1