Frauen 1  2019-08-22  Eidgenössisches Turnfest in Aarau

DTV FR1 BLD 2019 08 22 etf 2--> Rangliste ETF 2019

Früh morgens um 05:24 Uhr begaben sich die Frauen 1 des DTV Seen Richtung HB Winterthur, um mit dem Zug nach Aarau zu fahren. Alle waren ziemlich gespannt auf das ETF, welches alle 6 Jahre stattfindet. Am Zürich HB sind wir dann umgestiegen und auch unsere Mirjam P. stiess zu unserer Riege dazu.

Als wir um 06:27 in Aarau ankamen, waren noch nicht viele Turner und Turnerinnen unterwegs. Wir fuhren vom Hauptbahnhof mit dem Shuttle-Bus nach Aarau Rohr. Dort fand der Wettkampf der Fit & Fun-Spiele statt. Dieses Jahr starteten wir in zwei Kategorien, nämlich mit den Seniorinnen und den Girlies (35+). Nach einer Stärkung mit Kaffee und Gipfeli im Festzelt, galt es erst mal unsere Muskeln und Gelenke aufzuwärmen.

Danach begaben wir uns zu unserem ersten Fit & Fun Posten, dem Fussball/Korb und dem Ballkreuz. Beide Disziplinen waren hintereinander zu absolvieren, so konnten wir uns gegenseitig anfeuern.
Wir hatten sogar Besuch von Nelly und Rös, welche extra nach Aarau gereist sind, um uns zu unterstützen. Ein grosses Dankeschön an unsere Fans.
Beiden Teams lief es zu Beginn etwas durchzogen. Eine Steigerung musste unbedingt her. Das Wetter spielte auch mit, trotz drohenden, dunklen Wolken fing es zum Glück nicht an zu regnen. Den weiteren Wettkampfverlauf hatten die Seniorinnen und die „Girlies“ jeweils zur selben Zeit auf unterschiedlichen Plätzen zu absolvieren, weshalb wir uns nicht mehr gegenseitig anfeuern konnten. Es wurden noch folgende Posten absolviert: Unihockey und 8-er Ball und zum Schluss noch Ringli und Intercross. Die Seniorinnen kämpften etwas glücklicher als unsere „Girlies“. Die Seniorinnen erreichten einen hervorragenden Platz in der 3. Stärkeklasse mit einer Note von 27.65 belegten sie den 25. Rang (von 62) und die „Girlies“ landeten in der Kategorie Männer/Frauen mit der Note 22.98 leider nur auf dem 184. Rang (von 222). Doch Hauptsache war: Wir hatten Spass!

Als wir die Fit & Fun Spiele abgeschlossen hatten, kam noch unsere Gymnastik an die Reihe. Dazu mussten wir zuerst mit dem Shuttle-Bus von Aarau Rohr nach Aarau Schachen fahren. Dort befand sich neben der Gymnastik-Bühne auch die grosse Festmeile. Die Gymnastik startete um 12:42 Uhr. Die Zeit war knapp, eilig zogen wir uns um und bereiteten uns auf die Vorführung vor.
Unsere Fans inklusive einigen Aktiven vom TV Seen mit Fahne standen bei der Bühne und feuerten uns noch ein letztes Mal an. Dies war nämlich die letzte Gymnastikvorführung mit unseren blauen Gummistiefeln.  Es lief uns super. Die Note war jedoch ernüchternd und nach Rückfrage von Jolanda korrigierte das Wettkampfgericht die erste Note und gaben uns eine tolle 8.60. Dies war unsere beste Note, die wir für diese Gymnastik bekommen hatten. Jetzt können wir beruhigt unsere Stiefel (Handgerät) an den Nagel hängen und für Gartenarbeiten oder schlecht Wetter benutzen.

DTV FR1 BLD 2019 08 22 etf 1Nun waren unserer Einsätze am Turnfest bereits wieder Geschichte.  Der Hunger plagte uns langsam und wir gingen zur Festmeile.  Es gab ein riesiges kulinarisches Angebot und nach langem Anstehen konnten wir endlich unsere Mägen füllen. Die einen assen einen Spiess, oder eine Wurst, andere genossen eine feine Rösti. Nach dem Essen gingen einige zur Aerobic- oder Gymnastikbühne oder ins Gerätezelt, um noch weitere Aufführungen zu sehen.

Gegen 20.00 Uhr machten sich bereits die meisten Turnerinnen auf den Heimweg Richtung Bahnhof. Mirj, Mirjam, Claudia, Doris und Ich blieben dann noch ein wenig länger. Wir wollten noch einige Geräte-Aufführungen anschauen. Da diese erst um 20 Uhr oder sogar 21 Uhr zu Ende waren, sind wir noch ein wenig geblieben. Wir gönnten uns dann noch ein Softice und machten uns dann ein wenig später auf den Heimweg. Am Bahnhof angekommen assen wir am Brezelkönig-Stand noch ein Sandwich. Lustigerweise durften wir im 1.Klasse Abteil nach Hause fahren, denn die Wagen der 1. Klasse wurden mit 2. Klasse angeschrieben. Da dies nur der INFO-Mann auf dem Perron wusste hat er uns empfohlen, wo wir einsteigen sollten. So hatten wir eine lustige und vor allem bequeme Heimfahrt nach Winterthur.

Am Sonntag war das Eidgenössische Turnfest 2019 vorbei und alle Turner und Turnerinnen fuhren in Extrazügen nach Hause zurück. Tradition ist, dass die Daheimgebliebenen und andere Dorfvereine (Stadtvereine) die Teilnehmer am Bahnhof empfangen.  Diese Tradition wollten die Winterthurer-Turnvereine (TV Oberwinterthur, TV/DTV Wülflingen, TV Pflanzschule, TV Veltheim, TV/DR Hegi, TV Töss und der TV/DTV Seen) wieder aufleben lassen und organisierten einen Festumzug. Angeführt von den Tambouren mit Trommelklängen und den stolzen Vereinsfahnen marschierten etwa 500 ETF-Teilnehmer und ihre Freunde uns Fans durch die Altstadt bis hin zum „Vögelipark“ beim Lindengutmuseum Winterthur und genossen dort einen feinen Apéro inklusive Winti- Wurst vom Grill.

Dies war der Abschluss des Eidgenössischen Turnfestes in Aarau 2019.

Jeannine Huber

 

ResultateDTV FR1 BLD 2019 08 22 etf 3

Senioren 3-teiliger Vereinswettkampf, 3. Stärkeklasse

1. Wettkampfteil
2. Wettkampfteil
3. Wettkampfteil
FF1
FF2
FF3
8.41
9.89
9.35
  Total
Rang
27.65
25. von 62

 

Männer/Frauen 3-teiliger Vereinswettkampf, 4 Stärkeklasse

1. Wettkampfteil
2. Wettkampfteil
3. Wettkampfteil
FF1
FF2
FF3
8.54
7.46
6.98
  Total
Rang
22.98
184. von 222

 

Männer/Frauen 1-teiliger Vereinswettkampf Gymnastik

Gymnastik Bühne Ohne   8.60
  Rang  21. von 28