Das Sommerprogramm ist beim TV Seen eine lieb gewonnene Tradition, die es uns erlaubt in lockerer Atmosphäre polysportiv zu bewegen und dabei die Kameradschaften zu pflegen. Unser eingespieltes Tour-Team, bestehend aus Reto, Roger und Martin, planen routiniert die abwechslungsreichen Routen in allen Himmelsrichtungen..

Link: Fotoalbum

20. Juli - Guide: Reto - Tour: FrauenfeldTVS TUR BLD 2018 07 20 Sommerprogramm 1
9 Teilnehmer: Reto Griesser, Rodolfo Keller, Thomas Kläui, Franz Meli, André Burkhalter, Samantha Fischer, Andi Leuthold, Felix Roduner

Der Wetterbericht verheisst nichts Gutes und auch Meteonews sagt Gewitter voraus. Sicherheit geht vor, ich entscheide für das alternative Programm. Wir nehmen den Zug, bis auf André, den kann nur fehlende Traktion stoppen. Im Brauhaus angekommen werden uns draussen Plätze angeboten, sind wir erst etwas skeptisch, aber bis auf ein paar Tropfen bleibt es trocken. Wie viel Durst hätten wir erst gehabt, wenn wir mit dem Velo angefahren wären? Auch so geht einiges die trockenen Kehlen runter, dazu etwas Feines zu essen. Der Abend ist gerettet.

27. Juli - Guide: Martin - Tour: KTF Memorial 2018 der etwas andere Weg nach Rikon. Essen im Restaurant Freihof, Rikon. Heimfahrt im Licht des Blutmondes!TVS TUR BLD 2018 07 27 Sommerprogramm 21
5 Teilnehmer: Martin Stuck, Andy Von Wyl, Rodolfo Keller, Thomas Kläui, Reto Griesser, Felix Roduner (Auto)

TVS TUR BLD 2018 07 27 Sommerprogramm 22Heiss heute, fehlt nur noch Roger, der ist noch in den Ferien, dann wären wir vom Bike-Ferien-Team komplett. Martin führt uns ins Tösstal, und wie man gemeinhin weiss, geht's da fast nie geradeaus. Der Erste Stutz hinauf nach Neschwil haben nicht nur die Zähne der Ritzel zu beissen. Wobei, können diese wirklich? Egal, es knarrt und knackt, ob vom Bike oder den Gelenken kann ich nicht so genau sagen. Bis unsere Zähne etwas dazwischen bekommen dauerts noch ein paar Höhenmeter. Der Zweite Bergpreis wird in Wildberg vergeben, Rodolfos Heimatgemeinde. Er ist übrigens das Erste Mal wieder auf dem Bike seit er mit einem Hammer seinen linken Zeigefinger erschlagen hat. Den brauchts auf der anschliessenden Schussfahrt hinunter nach Rikon. Im Restaurant angekommen ist der Schreiberling erst etwas skeptisch, aber wir werden alle positiv überrascht. Auch Felix, der kommt etwas später mit seinem Auto. Jetzt aber wollen wir Blut sehen! Den Kopf leicht in den Nacken kippen und den Blutmond am Himmel anschauen. Das Jahrhundert Ereignis ist doch eher mässig prickelnd. Unser LED Licht ist um viele Lumen heller, so finden wir alle sicher den Heimweg.

3. August - Guide: Reto Tour: Der Norden von Winterthur - AussichtstourTVS TUR BLD 2018 08 03 Sommerprogramm 31
9 Teilnehmer: Michael Rüttimann, André Burkhalter, Andi Leuthold, Franz Meli, Thomas Kläui, Andy Von Wyl, Rodolfo Keller, Martin Stuck, Reto Griesser

TVS TUR BLD 2018 08 03 Sommerprogramm 3219:00 und immer noch über 30°, das wird durstig heute. Auch wenn der Titel Abkühlung verspricht, die kommt erst im Restaurant in Form eines erfrischenden Getränks. Zuvor gilt es aus, Wiesendangen herauszufinden. Gar nicht so einfach wie gedacht aber unter Mithilfe eines Einheimischen finden wir eine Treppe. Nur geht die hinauf und nicht hinunter, also das Bike schieben. Die Badi lassen wir links liegen, fahren durch Attikon hindurch und weiter hinab Richtung Ellikon. Eine kurze Steigung hoch über den Rebberg von Rickenbach und dann kann die Aussicht genossen werden. Auf der einen Seite Dinhard und auf der anderen das Thurtal. Nur ein Geräusch stört ein wenig, es ist Rodolfos trockene Zunge die an den Speichen streift. Hammer was der durchmacht. Nach Eschlikon geht's in den Wald, ein kurzer Trail zum Auflockern und dann nur noch bergab bis zum Restaurant Eichmühle in Hettlingen. Jetzt ist sie da, die lang ersehnte Abkühlung, ein Prosit auf die Gemütlichkeit! Energieeffizienz steht bei den einen im Vordergrund bei der Menüwahl, Käse braucht bei diesen Temperaturen weniger bis er schmilzt. Nur logisch, dass Fondue bestellt wird. Mit verschiedenen Variationen von Glacé wir der Abend abgerundet. Eine Jacke braucht es nicht auf der Heimfahrt, die Luft ist immer noch sommerlich warm.

10. August - Guide: Roger Tour: Auf Umwegen nach Aadorf, Essen im Restaurant El Capone in Aadorf.
TVS TUR BLD 2018 08 10 Sommerprogramm 417 Teilnehmer: Roger Disch, Reto Griesser, Rodolfo Keller, Franz Meli, Stefan Leuthold, Michael Rüttimann, Thomas Kläui

TVS TUR BLD 2018 08 10 Sommerprogramm 42Nachdem es in der letzten Nacht endlich einmal wieder geregnet hat, ging auch die Temperatur etwas zurück. Die erste Steigung am Etzberg geht locker flockig für die einen und langzüngig für die anderen. Weiter über Ricketwil hinunter nach Waltenstein und wieder hoch nach Hofstetten. Hier erwartet uns ein Trail hinunter nach Ettenhausen mit quer über den Weg liegenden Balken. Bunny-Hop wäre angesagt, angestrengtes Rüberhebeln ist das was geht. Auf verschlungenen Pfaden, über kleine Brücken entlang der Lützelmurg führt uns Roger zielsicher zum Restaurant 'El Capone' in Aadorf. Die Pizzen munden vorzüglich und auch der Wurst-Käsesalat mit Pommes ist nicht ohne.. Kalorien. Die zentrale Frage an diesem Abend aber lautet: Haben Elektro-Autos eine Zukunft? Angeregte Diskussionen hierzu mit Pro und Contra. Und der Versuch eine Wette zu formulieren, lassen die Zeit wie im Fluge vergehen. Im Tiefflug geht's dann auf direktem Weg nach Winterthur. Diesmal allerdings mit Jacke, die Luft ist merklich kühler geworden.

17. August - Felix Grill
5 Teilnehmer: Gastgeber Felix Roduner, Franz Meli, André Burkhalter, Michael Binder, Michael Rüttimann

[Tourführer André liess am Vorabend verlauten, dass die Tour am Freitag stattfinden würde. "Es rägnet nöd", sagte er bestimmt. Eine Stunde vor Treffpunkt fand sich der Schreiberling (Michael R) auf dem Bike im übelsten Gewitter wieder. Ja, so muss es in der Waschmaschine sein. - die Tour wurde gestrichen. Stattdessen fanden sich alle direkt bei Felix ein, er hatte zum Grillieren geladen. Da viele der Fitnesser in Scuol in den Bike-Ferien den Trails folgten, versammelte sich an diesem Abend nur ein kleines Grüppchen um Felix Grill. Wir durften uns bestens bewirten lassen, das Fleisch und die Beilagen schmeckten vorzüglich. Vielen Dank Felix für Deine Gastfreundschaft.]

Rückblickend war dieses Sommerprogramm wieder ein Erfolg. Der Sommer war heiss und bei Temperaturen von über 30° eine Herausforderung. Die Organisatoren Roger, Martin und Reto freuten sich über die zahlreichen Teilnehmer und die gute Stimmung. Diese Anlässe entsprechen auch nach vielen Jahren der Durchführung einem Bedürfnis, die Freizeit einmal anders zusammen zu verbringen.

Reto Griesser