Mädchenriege 2017 Jahresbericht

Im Januar 2017 starteten wir wieder voller Elan in die neue Wettkampfsaison. Die Vorbereitungen für den Jugendsporttag standen im Vordergrund.

 

Laufsporttag

Für den Samstag, 4. März 2017 hatten sich 28 Mädchen angemeldet. Fleissig wurde im Vorfeld trainiert, doch leider müssen wir immer wieder feststellen, unsere Riege ist keine Läufergruppe, doch mitmachen ist das Wichtigste und man kann jeweils noch hoffen, bei der Verlosung einen schönen Trostpreis zu gewinnen. Das Wetter hatte es wieder einmal gut gemeint mit uns. In der Kat. U8 durfte Elin als 3. aufs Podest., allen Teilnehmer gratulieren wir herzlich

 

Trainingssamstag

Am 6. Mai 2017 wurde der alljährliche Trainingstag (Bericht) zusammen mit der Jugendriege im Tägelmoos durchgeführt. Am Morgen konnten alle Turnerinnen die gewählten Disziplinen für den Jugendsporttag durchlaufen. Am Mittag fand ein kurzer Vortag üben den Zuckergehalt in Süssgetränken statt, danach ging es auf die grosse Wiese. Eine Stafette mit dem Thema; wie viele Zuckerwürfel hat es im jeweiligen Süssgetränk.

Der Höhepunkt war am Nachmittag der Auftritt der Sprunggruppe in der Turnhalle, trotz grosser Nervosität zeigten die Jugendlichen eine solide Leistung.

 

Jugendsporttag am 20. Mai 2017

Austragungsort: Seuzach. Der ZVV stellte für uns Seemer einen eigenen Bus für die Hin- und Rückfahrt zur Verfügung, sehr komfortabel.

Da dieses Jahr nur 3 Wettkampforte zur Verfügung standen, waren in Seuzach fast doppelt so viele Turner und Turnerinnen auf dem Wettkampfplatz, also war es viel schwieriger, das Podest zu erreichen. Am Morgen waren alle mit dem 4-teiligen Wettkampf bei gutem Wetter beschäftigt. Einige Male durfte der Speaker Bestleistungen unserer Mädchen ausrufen.

Nach dem Mittagessen zwängten sich alle wieder in die Turnhalle, um die Sprunggruppe zu unterstützen. Aufgrund der grossen Teilnehmerzahlen gab es dieses Jahr keine Spiele, die

Stafetten und freie Vorführungen verkürzten die lange Wartezeit bis zur Rangverkündigung.

1200 Turner und Turnerinnen in jeweils 5 Jahrgangskategorien, alle waren sehr gespannt, ob die Seemer wieder so jubeln können wie in den letzten Jahren. Nach der Rückfahrt hielten wir am Bahnhof noch unsere interne Rangverkündigung ab. 3 Podestplätze und viele weitere gute Platzierungen und Auszeichnungen konnten wir der Rangliste entnehmen. Bravo

Kat. A 1. Vanessa Heer
Kat. B. 3. Julia Kägi
Kat. C. 2. Aline Wirth

 

KTF 2017 Rikon

Die Sprunggruppe hat am Zürcher Kantonalturnfest in Rikon (Bericht) in der Kat. Jugend mitgemacht. Mit der Sprungnote 7.25 wurden die Jugendlichen schlecht belohnt, doch in der Leichtathletik konnten sie ihren Frust loswerden und erzielten im Pendellauf, Ballwurf und Weitsprung Noten von 9.93, 9.09 und 9.24.

Schlussendlich haben sie den 3. Platz in der Kat. 4 belegt. Ein grosses BRAVO!

 

Jugend-Einzelturntag am 9. Juli 2017

Der JET (Bericht) fand wieder mal ausserhalb Winterthur statt. Der TV Rheinau hatte sich für die Ausgabe 2017 beworben. Unsere Mädchen starteten am Nachmittag und absolvierten jeweils einen 4- bzw. 6-Kampf. Das Wetter war recht gut, nicht zu heiss und der Regensprutz war nur von kurzer Dauer. Beim Schlussturnen durften einige Mädchen nochmals ihre Geräteübungen zeigen.

Bei der Rangverkündigung durften wir 3 Podestplätze und 20 weitere Auszeichnungen bejubeln.
In der Kat. A konnte Vanessa Heer den 1. Rang belegen, in der Kat. B. Julia Kägi den 2. und Annina Siegrist den 3. Platz.

Herzliche Gratulation für die tollen Leistungen

Mädchenriegereise

Das Reisli führte Mitte September vom Spital Frauenfeld auf den Stählibuckturm. Dort wurden Würste gebraten und Schlangenbrote über das Feuer gehalten. Nach dem alle die Aussicht genossen hatten, wurden ein paar Runden „Versteckis“ gespielt. Von hier aus ging es weiter Richtung Plättlizoo, im Zoo verging der Nachmittag wie im Flug.

Jugendwettkämpfe Deutweg, 2. September 2017

Das Ziel an den Jugendwettkämpfen (Bericht) auf dem Deutweg war wiederum ganz klar: Auszeichnung mit nach Hause nehmen! Das Wetter war gut, Stimmung war toll. …

… und Seen 1 in der höchsten Kategorie hatte zugeschlagen, überall Platz 1 ausser Seilspringen, auch in den anderen Kategorien haben sich die Seemer Mädchen gut geschlagen. Hindernislauf, Seilziehen, Seilspringen, Pendellauf und Schwedenstafette sind als Team Wettkampf hervorragende Disziplinen

Viele Podestplätze und Auszeichnungen bleiben als tolle Erinnerung zurück

 

Turnunterhaltung November 2017

Den ganzen September und Oktober inkl. spezial Training an einem Samstag wurde fleissig geübt für die Unterhaltung. Alle Riegen haben sich toll zum Thema „ Turn up“ auf der Bühne präsentiert. Die 5./6. Klässlerinnen haben fleissig Lösli verkauft in der Pause und die Oberstufe konnte gut in verschiedenen Jobs eingeteilt werden. Es war eine schöne Unterhaltung mit einem tollen finanziellen Ergebnis.

 

Samichlaus 4.12.2017

Der Samichlaus wurde trotz Nieselregen im Wald herzlich begrüsst. Die Jüngsten haben fleissig Gedicht und Lieder gesungen, der Chlaus war ganz erstaunt. Alle hatten Spass und alle bekamen ein Grittibänz und 1 Schoggistängeli

Schlussturnen am 18. Dezember 2018

Wie in den vergangenen Jahren fand das Schlussturnen für die 1.-4. Klässlerinnen als lustiger Gruppenwettkampf in der Turnhalle statt. Die 5./6. Klässlerinnen und die Oberstufe durfte wieder das Können in der Eishalle ausleben.

 

Ich möchte es nicht unterlassen, meinen Leiterinnen für den tollen Einsatz herzlich zu danken.

Auch im vergangenen Jahr haben sich unsere Leiterinnen in verschiedenen Kursen weitergebildet.
J+S Kids wurde erneuert, FK J+S Turnen und Geräteturnen auf Vordermann gebracht.

Den Kampfrichterinnen und Wertungsrichterinnen herzlichen Dank für die Bereitschaft an unseren Wettkämpfen einzuspringen

Ich wünsche weiterhin viel Freude und Befriedigung.

 

Leiterinnen-Team

1./2. Klässler: Leitung: Michelle Kaufmann, Michèle Lingg, Larissa Gosch, Macouba Fritsche, , Jungleiterinnen: Ramona Suter und Aline Lindegger
3./4. Klässler: Leitung: Bianca Stierli, Nora Meier, Chiara Cescato, Doris Zehnder, Merisa Zahirovic, Jungleiterinnen: Jasmin Weber, Sarina Tischhauser u. Tanaya Trachsler
5./6. Klässler: Leitung: Fabienne Büchi, Alina Bazzani und Nadia Cescato
Oberstufe: Leitung: Jasmin Hurter, Melanie Gertsch, Lisa Zwicky, Samantha Fischer und Nadja Schaub

Dies ist mein letzter Bericht, nach 15 Jahren gebe ich per GV meinen Rücktritt. Ich bedanke mich ganz herzlich für das Vertrauen und Wünsche der Mädchenriege weiterhin viel Spass und Erfolg.

4. März 2018, Daniela Cescato